Psychotherapie & inneres Wachstum

Im Leben gibt es für jeden von uns Zeiten, die von unangenehmen Gefühlen beherrscht sind oder anstrengende Gedanken uns nicht mehr loslassen. Situationen in die wir uns eingesperrt fühlen und wir keine Idee mehr haben, wie eine positive Wendung herbeizuführen wäre. Zeiten der Krise.
In einer solchen Zeit kann ein Therapeut zum Wegweiser, Lehrer und Begleiter werden, der Ihnen hilft wieder herauszufinden in das Leben.
Die Lebenskrise ist der Endpunkt einer länger währenden Entwicklung, die uns an diesen Punkt gebracht hat. In der Therapie erforschen wir diese Entwicklung, beginnen zu verstehen und finden Wege der Veränderung im Denken, Fühlen und Verhalten.

Die Lebensenergie, die uns zur Verfügung steht wird von vielen inneren Blockaden gebremst. Nur ein Bruchteil unserer Kraft steht uns uns zur Verfügung.
Wir können lernen, diese Blockaden abzubauen.

 

 

Inneres Wachstum

Je früher wir anfangen uns um uns zu kümmern desto besser. Wir brauchen nicht erst auf eine Krise zu warten, bis wir uns Unterstützung suchen. Eine therapeutische Begleitung kann es uns viel leichter machen, uns selbst besser zu verstehen, die Freiheit des Seins zu ergreifen und glücklich zu werden.
Inneres Wachstum bedeutet sich selbst und die Welt im Laufe des Lebens immer besser kennen zu lernen und damit weiter, weiser, integrierter, freier und glücklicher zu werden. Damit wir die Möglichkeiten, die das Leben uns bietet, nutzen können.

Die Idee des freien Menschen

Ein freier Mensch steht voll und ganz im Leben, fühlt Höhen und Tiefen und genießt jeden Augenblick, freut sich an seinem Körper und an seinen Möglichkeiten und nutzt diese. Er begegnet seinen Mitmenschen mit Freude und Neugier, kann Beziehungen mit Menschen beginnen, gestalten und beenden. Ein freier Mensch findet immer wieder seinen Mut, auch wenn die Angst sehr groß ist, folgt seiner Neugier und lebt, was ihn begeistert. Ein freier Mensch weiß um seine Liebe für sich selbst und das Leben und widmet sich ihr mit Leidenschaft, sucht seinen Sinn in der eigenen Tiefe.

Die Realität

Verliefe unser Leben ideal, wären wir dieser freie Mensch. Leider erfahren die meisten Menschen in unserer Kultur Bedingungen, die eine freie Entwicklung begrenzen oder sogar verhindern. Wir entwickeln Blockaden, Hemmungen, Ängste, Bedenken, Zweifel, Unsicherheiten und so weiter, weil wir mit Menschen aufwachsen und zusammen sind, die auch nicht frei sind und wir diese Begrenztheit von Ihnen lernen. (siehe auch: Menschenbild)

Der therapeutische Prozess: Erkenntnis & Veränderung

Meine therapeutische Arbeit besteht aus den Teilen Erkenntnis und Veränderung.
Wenn wir uns verändern wollen brauchen wir eine Vorstellung unseres Zieles: In welche Richtung möchten wir uns verändern? Zur Entwicklung einer solchen Idee versuchen wir zuerst zu verstehen, warum wir sind, wie wir sind und wie wir dazu wurden. In unserer persönlichen Geschichte liegen dabei die Schlüssel der Selbsterkenntnis, in der Regel besonders in der frühen Kindheit und unserer Herkunftsfamilie.

Unsere Geschichte ist der Schlüssel zur Selbsterkenntnis

Im therapeutischen Prozess betrachten wir immer wieder Ihre Geschichte und versuchen zu verstehen, wie diese Sie geformt hat, welche Stärken und welche Schattenseiten Sie entwickeln konnten. Daraus entwickeln wir eine Vision, wo es für Sie hingehen kann.
Im Wechselschritt mit der Erkenntnis arbeiten wir fast ab der ersten Stunde an Ihrer Veränderung. (siehe auch: Arbeitsweise)

Ganzheitlichkeit

Für mich funktioniert Veränderung nur durch den ganzen Menschen mit Körper, Geist und Seele. Die therapeutische Arbeit bezieht den Geist über Sprache und Denken und den Körper über Bewegung und Wahrnehmungstraining ein. Ich arbeite integrativ in flüssigem Übergang zwischen sprachlicher und körperlicher Interaktion mit Ihnen.

Begegnung

Wir lernen am meisten durch die Begegnung mit anderen Menschen, durch deren Rückmeldungen und Spiegel, die uns andere geben können. In der Welt stehen sich viele Menschen leider

Menschliche Begegnung heilt

sehr oft stumm oder wie Feinde gegenüber: niemand will sein Gesicht verlieren oder befürchtet ausgenutzt oder verletzt zu werden, wenn er etwas von sich offenbart.
In der menschlichen Begegnung liegt das größte Heilungspotential, nach meiner Erfahrung. Nur mit anderen Menschen können wir wieder vertrauen lernen und so auch unser Vertrauen in uns selbst wieder finden.

Therapeutische Gruppe

Der Kontakt mit den anderen und die unterschiedlichen Perspektiven und Herangehensweisen bereichern uns unermesslich, zeigen uns neue Wege auf und können uns Mut geben. Wir stärken uns und laden uns auf, dass wir uns mit viel Kraft den Herausforderungen der Welt stellen können.

In der therapeutischen Gruppe bilden wir einen geschützten Rahmen in dem heilsame Begegnung und intensive therapeutische Arbeit möglich wird. Als therapeutischer Leiter sorge ich für den Schutz aller Teilnehmer*innen und arbeite aktiv mit jedem teilnehmenden Menschen.

Die therapeutische Gruppe bereichert eine individuelle Therapie enorm und beschleunigt den Heilungsprozess sehr stark. Ich empfehle eine Kombination mit Einzelstunden.

Die nächsten Termine der therapeutischen Gruppen finden Sie hier: Termine

Einzel oder Gruppe?

Ich biete Ihnen sowohl Einzeltherapie als auch therapeutische Arbeit in der Gruppe an. Am liebsten arbeite ich in der Gruppe, da die Therapie dort flexibler und effektiver ist.

Kosten

Einzeltherapie:

90 / 50 Minuten: 140 € / 80 €

Therapeutische Gruppe:

3 / 5 / 7 Stunden: 90 € / 150 € / 210 €

Ermäßigungen und Zuschläge
Krankenkasse?

Therapeutische Gruppen & Vorträge:

[eventlist categories=“1,2″ whitelabel=true]
  • Weitere therapeutische Gruppen auf Nachfrage oder Einladung.
Alle öffentlichen Termine